www.bayerwald-gutschein.shop / 4: Infos / 4.5: AGB-Widerrufbelehrung

Warenkorb

Derzeit befindet sich kein Gutschein in Ihrem Warenkorb.
#start# .

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bayerwald Gutschein Sofort und Kundeninformation.

Allgemeines

Auf der Website www.bayerwald-gutschein.shop werden Sofort-Geschenk-Gutscheine über Leistungen an der Bayerwald-Gutschein-Sofort teilnehmende Betriebe aus Touristik und Freizeit angeboten. Die Bayerwald-Gutschein-Sofort (BAGU) ist dabei nur der Vermittler der Gutscheine und übernimmt die Transaktion des Entgelts.

Herausgeber der Sofort-Geschenk-Gutscheine und Leistungsschuldner der in den Gutscheinen angegebenen Leistungen sind allein die jeweils angegebenen Betriebe, die diese Leistungen auf der Grundlage ihrer jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen erbringen.

Bayerwald-Gutschein-Sofort selbst schuldet nicht die Erbringung der in den Gutscheinen angegebenen Leistungen oder die Lieferung der angegebenen Waren, sondern lediglich, dass der Gutschein Ihnen einen Anspruch auf die Leistungserbringung durch den Touristik- oder Freizeitbetrieb gewährt.

§ 1. Geltungsbereich

Diese AGB enthalten die zwischen dem Verbraucher und Bayerwald-Gutschein-Sofort ausschließlich geltenden Bedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Fassung. Abweichende Bedingungen des Verbrauchers erkennt Bayerwald-Gutschein-Sofort nicht an, es sei denn dies ist schriftlich vereinbart.

§ 2. Vertragsinhalt / Zustandekommen des Vertrages

Die Bayerwald-Gutschein-Sofort vermittelt Sofort-Geschenk-Gutscheine. Zu diesem Zweck stellt Bayerwald-Gutschein-Sofort ein Shop-System zur Verfügung, mit dem der Kunde einen beliebigen Gutschein in einer gewählten Höhe erwirbt. Die Auswahl bei welchem Betrieb / Dienstleister der Gutschein gültig sein soll geschieht direkt bei der Bestellung. Aussteller und Leistungsschuldner des jeweiligen Gutscheins ist der namentlich ausgewählte Betrieb; die auf den Gutscheinen vermerkte Leistung wird allein von dem ausgewählten Betrieb erbracht. Die vermerkte Leistung gehört nicht zu den Vertragspflichten von Bayerwald-Gutschein-Sofort. Der Gutschein kann vom Shopsystem der Bayerwald-Gutschein-Sofort direkt an den Empfänger des Kunden (Beschenkter) übermittelt werden, wenn diese Option aktiviert und eine Emailadresse des Beschenkten angegeben wurde.

2.1. Der Vertragsabschluss erfolgt stets mit verbindlicher Bestellung und der sofortigen Übersendung des Gutscheins an den Empfänger durch den Bayerwald-Gutschein-Sofort. Dies geschieht ausschließlich per Email.

2.2. Wählt der Kunde die Variante "Zahlung per Sofortüberweisung" oder "Zahlung per PayPal", wird Bayerwald-Gutschein-Sofort unmittelbar den eindeutig gekennzeichneten Gutschein erzeugen und mit der Rechnung an den Besteller versenden. Hier nimmt Bayerwald-Gutschein-Sofort mit der Versendung des Gutscheins an den Besteller oder nach Wahl direkt an den Empfänger das Angebot des Kunden an. Damit kommt der Vertrag zustande.

2.3. Wählt der Kunde die Variante "Zahlung mit Kreditkarte", wird Bayerwald-Gutschein-Sofort nach erfolgreicher Kreditkartenprüfung den Gutschein erzeugen und mit der Rechnung an den Besteller oder nach Wahl direkt an den Empfänger versenden. Auch hier nimmt Bayerwald-Gutschein-Sofort mit der Versendung des Gutscheins an den Empfänger das Angebot des Kunden an.

2.4. Bayerwald-Gutschein-Sofort leitet den Gutscheinbetrag im Rahmen eines Abrechnungsverfahrens (Treuhänder und Treuhandkonto) an den ausgewählten Betrieb weiter. Bayerwald-Gutschein-Sofort ist nur in Bezug auf die Vermittlung des Gutscheins Vertragspartner des Kunden. In Bezug auf die Leistung ist Vertragspartner des Kunden das jeweilige namentlich bezeichnete, vom Kunden ausgewählter Betrieb / Unternehmen. Bayerwald-Gutschein-Sofort vermittelt den Gutschein nur im Auftrag des jeweiligen Betriebs / Unternehmen.

2.5. Bayerwald-Gutschein-Sofort übermittelt den Gutschein an den vom Kunden angegebenen Empfänger auf die gewünschte Weise. Bayerwald-Gutschein-Sofort übernimmt nur die Gewähr dafür, dass der Gutschein entsprechend der gewählten Weise versandt wird, nicht aber, dass er dem angegebenen Empfänger auch tatsächlich zugeht; dies gilt sowohl bei dem Versand per E-Mail oder gegebenfalls mit der Post. Jeder Gutschein enthält eine eindeutige, einmalige Gutscheinkennzeichnung und die Rechnungsnummer. Der Empfänger benötigt den ausgedruckten Gutschein, um diesen im ausgewählten Unternehmen / Betrieb einlösen zu können. Der Empfänger sollte sich vor Einlösung mit dem ausgewählten Unternehmen in Verbindung setzen.

§ 3. Gültigkeit

Die Gutscheine sind 3 Jahre zum Ende des Kalenderjahres ab Kaufdatum gültig. Die Gewährleistung der Gutscheinleistung übernimmt das gewählte Unternehmen, dem der Gutschein zur Bezahlung vorgelegt wird.

§ 4. Widerrufsbelehrung Kundeninformation

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln, besteht das Widerrufsrecht nicht.

4.1 Der Kunde kann seine Vertragserklärung Bayerwald-Gutschein-Sofort gegenüber innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Diese Frist beginnt frühestens mit dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Der Widerspruch ist zu richten an:

Bayerwald-Gutschein-Sofort Kundenservice
Kapellenweg 17
85283 Wolnzach
Fax: 08442-9218089
E-Mail: bayerwald@sofortgutschein.shop

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie
bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Erlöschensgründe
Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten, wenn Bayerwald Gutschein Sofort  mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher
1. ausdrücklich zugestimmt hat, dass Bayerwald Gutschein Sofort mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt (Gutschein Erstellen und als PDF zum Download per Email sofort versendet) und
2. seine Kenntnis davon mit den AGBs bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

Ende Widerrufsbelehrung

§ 5. Rücktritt

Falls das ausgewählte Unternehmen in der Zeit zwischen Bestellung und Gutscheinversand - gleich aus welchem Grunde – ausscheidet, kann Bayerwald-Gutschein-Sofort vom Vertrag zurücktreten. Der im Gutschein genannte Wert wird zurückerstattet. Die erhaltenen Servicegebühr ist nicht erstattungsfähig.

§ 6. Zurückbehaltungsrecht

Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben
Vertragsverhältnis handelt.

§ 7. Kreditkartenprüfung

Verläuft die Kreditkartenprüfung - aus welchen Gründen auch immer - nicht erfolgreich, wird kein Gutschein ausgestellt und verschickt. Zur Sicherheit gegen Kartendiebstahl wird das 3D Secure Verfahren verwendet. Die Kreditkarte muss von der Bank des Käufers dazu freigegeben sein.

§ 8. Entgelte

Pro Gutscheinbestellung wird eine Servicegebühr erhoben. Der Betrag der Servicegebühr richtet sich nach dem Wert des gewählten Gutscheinbetrages (Disagio, Transaktionsgebühren, Verwaltungsaufwand). Der Betrag der Servicegebühr wird im Warenkorb beim Bestellvorgang angezeigt und muss bestätigt werden um den Kaufvorgang abschließen zu können. Der Gutscheinbetrag ist begrenzt auf einen maximalen Wert von 500,00 €. Die Servicegebühr enthält die zum Zeitpunkt der Bestellung die gültige Mehrwertsteuer. Die Servicegebühr wird dem Käufer belastet und ist auf der Rechnung extra ausgewiesen. Der Gutscheinbetrag wird dem Leistungsträger ohne Abzug mit dem im Gutschein genannten Betrag zur Verfügung gestellt.

§ 9. Gewährleistung

Bayerwald-Gutschein-Sofort trifft die Auswahl der teilnehmenden Betrieb / Unternehmen. Die Angaben zu den Betreibern haben rein informativen Charakter. Bayerwald-Gutschein-Sofort übernimmt keine Gewähr für Richtigkeit dieser Angaben. Die Gewährleistung von Bayerwald-Gutschein-Sofort erstreckt sich allein auf die Abwicklung der Gutscheinerstellung und Versendung. Der ausgestellte Gutschein ist einem direkt im Betrieb / Unternehmen gekauften Wertgutschein gleichzusetzen, Gewährleistungsansprüche sind deshalb an diese Betriebe / Unternehmen zu richten. Dies gilt insbesondere bei Qualitätsmängeln oder bei Nichteinlösung des Gutscheins.

§ 10. Haftung

Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet Bayerwald-Gutschein-Sofort lediglich, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch Bayerwald-Gutschein-Sofort oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Die Bestimmungen über das Produkthaftungsgesetz bleiben unberührt. Soweit Bayerwald-Gutschein-Sofort fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

10.1 Bayerwald-Gutschein-Sofort haftet nicht für den ordnungsgemäßen Zugang des Gutscheins und für die Einlösung durch den Betrieb / Unternehmen, es sei denn, dies ist auf einen Umstand zurückzuführen, den Bayerwald-Gutschein-Sofort zu vertreten hat.

10.2 Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und / oder nicht jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Bayerwald-Gutschein-Sofort haftet daher nicht für die ununterbrochene Verfügbarkeit der Bayerwald-Gutschein-Sofort - Plattform und die Rechtzeitigkeit der Versendung oder Zustellung von E-Mails.

10.3 Bayerwald-Gutschein-Sofort haftet nicht für Marken-, Urheber- und Wettbewerbsrechtsverletzungen Dritter durch die Betriebe / Unternehmen. Erhält Bayerwald-Gutschein-Sofort Kenntnis von einem solchen Verstoß, wird die Information unverzüglich entfernt.

§ 11. Gutscheineinlösung / Gutscheinwert-Erstattung

Der Empfänger muss den Gutschein ausdrucken und dem ausgewählten Betrieb / Unternehmen vorlegen. Nur bei erfolgreicher Prüfung der Gutscheinkennung / Rechnungsnummer ist der Empfänger berechtigt die entsprechende Leistung in Anspruch zu nehmen.

§ 12. Datenschutz

Bayerwald-Gutschein-Sofort verwendet die vom Kunden mitgeteilten personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts. Verantwortliche Stelle ist:

Bayerwald-Gutschein-Sofort
Kundenservice
Kapellenweg 17
85283 Wolnzach
E-Mail: kundenservice@sofort-geschenk-gutschein.de

Die personengebundenen Daten, soweit diese für die Begründung, die inhaltliche Ausgestaltung oder die Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses verwendet und werden Dritten nicht zugänglich gemacht. Die personenbezogenen Daten, die zur Inanspruchnahme der Leistung erforderlich sind, werden gleichfalls nur zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses verwandt. Eine Weitergabe an das jeweilige Partnerunternehmen erfolgt nur in dem Umfang, in dem dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist. Es werden keine Zahlungsdaten gespeichert.

Weiter Info...

§ 13. Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

13.1. Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende
Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht
entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

13.2. Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit uns bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist
unser Sitz, soweit Sie nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder
öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind. Dasselbe gilt, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in
Deutschland oder der EU haben oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung
nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt
hiervon unberührt.

13.3. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

§ 14. Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig sein oder werden, bleibt hier von die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. An Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt eine angemessene Regelung, die den Absichten der Parteien am nächsten kommt.

4019 Besucher
.

xxnoxx_zaehler